Dominique Gisin

ehemalige Schweizer Skirennfahrerin, Olympiasiegerin, Sportlerin des Jahres









Dominique Gisin im Juni 1985 in Engelberg geboren. Als ehemalige Schweizer Skirennfahrerin (auf den Disziplinen Abfahrt, Super-G und Riesenslalom spezialisiert) gewann sie bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi die Goldmedaille in der Abfahrt, durfte 3 Weltcupsiege feiern (18. Januar 2009 Altenmarkt-Zauchensee Österreich  Abfahrt / 24. Januar 2009 Cortina d’Ampezzo Italien Abfahrt / 7. März 2010 Crans-Montana Schweiz Super-G) und zweimalige Schweizer Meisterin in den Disziplinen Abfahrt und Riesenslalom.Nachdem sie im Dezember 2014 an den Credit Suisse Sports Awards zurSportlerin des Jahres gewählt wurde, ist Dominique Gisin am 19. März 2015 anlässlich des Weltcup-Finales in Méribel aus dem Profisport

zurückgetreten.

Dominique Gisin kennt sich mit Verletzungen nur allzu gut aus. Die Obwaldnerin musste bereits neun Knie-Operationen über sich ergehen lassen. Immer wieder stand sie auf, kämpfte sich zurück, einfach nach dem Motto: Making it happen!